Deutsch

HILMA Maschinenschraubstock mit Spannkraftanzeige

Manometer für mehr Präzision Werkzeugbrüche und Maschinenstillstände durch Einsatz des HILMA Maschinenschraubstock NC 125 vorbeugen. 

Durch die Verwendung von beispielsweise schwimmenden Mittelbacken oder Aufsatzbacken (NC), können sowohl mehrere Kleinteile als großvolumige Werkstücke gespannt werden. Die hochgenaue Reproduzierbarkeit der Spannkräfte garantiert eine größtmögliche Wiederholgenauigkeit der Spannvorgänge und erhöht somit die Spannqualität.

Die erzeugte Spannkraft ist permanent visuell kontrollierbar. Das Abziehen des Schlittens ermöglicht ein einfaches und schnelles Reinigen des Spannsystems. Hierdurch reduzieren sich kostenintensive Nebenzeiten. Minimale Rüstzeiten sorgen für einen vielfältigen Einsatz und damit für erhebliche Kostenreduzierung. Dank der seit Jahrzehnten bewährten Steckbolzen-Schnellverstellung ist ein anpassen an unterschiedlichste Spannbereiche mit nur geringem Kurbelaufwand möglich.

Zwei Ausführungen

Hydro-Maschinenschraubstock EL mechanisch-hydraulisch für den Werkzeug-, Formen- und Vorrichtungsbau sowie für die Produktion Die mechanisch-hydraulische Kraftübersetzung erfordert ein Minimum an aufzuwendender Kurbelkraft. Ein, auch nachrüstbarer, Winkelantrieb (Sonderzubehör) erleichtert die Betätigung, z. B. bei Längsaufspannung auf dem Maschinentisch. Die optionale Spannkraftvorwahl (nachrüstbar) ermöglicht die 6-stufige Begrenzung der Maximalspannkraft auf Teilwerte.

Hydro-Maschinenschraubstock NC hydraulisch-hydraulisch für den Einsatz im halb- bzw. vollautomatischen Betrieb und in der Serienfertigung.

Der Anschluss erfolgt an einen separaten hydraulischen Druckgeber, z. B. Hydro-Pumpenaggregat. Grobvorwahl des Spannbereiches mittels Steckbolzen. Feinzustellung auf das Werkstück und Einstellen des Einlegespielraumes manuell über Gewindespindel. Auslösen des Spannvorganges über Hand- bzw. Fußschalter oder elektrischen Steuerimpuls bei vollautomatischem Arbeitsablauf.

Großes Angebot an Spannbacken und Wechseleinsätzen

HILMA Spannbacken und Wechseleinsätze mit Gripp zur Erhöhung der Haltekraft, für NC Maschinenschraubstöcke mit Spannkraftanzeige Spannleiste mit Wechseleinsatz, Gripp- Wechseleinsatz für Spannleiste, HM beschichtet Wechseleinsatz für Festbacke und Schlitten, Gripp- Wechseleinsatz für Festbacke und Schlitten, HM beschichtet.

Durch den Einsatz von Spannbacken bzw. Einsätzen mit Beschichtung oder Grippverzahnung, können die Haltekräfte zur sicheren Spannung von Werkstücken wesentlich erhöht werden. Nur Maschinenschraubstöcke mit Spannkraftanzeige ermöglichen den kontrollierten Einsatz dieser Spannbacken/Einsätze.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Hohe Flexibilität
  • Kontrolle der Spannkraft mittels Manometer bei NC (optional)
  • Einfache und schnelle Reinigung
  • Schnelles Umrüsten
  • Einfache und schnelle Reinigung
  • Schnelles Umrüsten
  • Spannbereichs-Schnellverstellung mittels Steckbolzen
  • Führungsbahnen gehärtet und geschliffen

Interesse?
Wir beraten Sie gerne.

Hilma-Römheld GmbH
Schützenstraße 74
57271 Hilchenbach, Germany
Tel.: +49 27 33 / 281- 0
Fax: +49 27 33 / 281-169
E-Mail: info@hilma.de

HILMA- NC Maschinenschraubstöcke mit Spannkraftanzeige für hochgenaues und reproduzierbares Spannen.
Abb.1: HILMA- NC Maschinenschraubstöcke mit Spannkraftanzeige für hochgenaues und reproduzierbares Spannen.
Verformungsfreies Spannen von sensiblen Werkstücken (Gehäuseteilen).
Abb.2: Verformungsfreies Spannen von sensiblen Werkstücken (Gehäuseteilen).
HILMA- NC Maschinenschraubstöcke sind in zwei Ausführungen lieferbar.
Abb.3: HILMA- NC Maschinenschraubstöcke sind in zwei Ausführungen lieferbar.
Wählbar in den Ausführungen: mechanisch-hydraulisch oder hydraulisch-hydraulisch.
Abb.4: Wählbar in den Ausführungen: mechanisch-hydraulisch oder hydraulisch-hydraulisch.
Erhältlich optional mit Spannkraftanzeige.
Abb.5: Erhältlich optional mit Spannkraftanzeige.