Automation

Maschinenschraubstöcke und Systeme für die Automation

hydraulisch betätigt
Einfach- und Mehrfachspannsysteme
gegen Festbacke oder zentrisch spannend

Baureihen  (4)

Artikel  (13)

  1. hydraulisch doppelt wirkend betätigt – Backenbreite: 100 mm – max. Spannkraft: 16 kN bei 150 bar – Lösedruck: 20 bar – Krafthub pro Schlitten: 22 mm – max. Öffnungsweite: 316 mm – Baulänge: 395 mm – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 7.3540
  2. hydraulisch doppelt wirkend betätigt – Ausführung mit Öffnungshubbegrenzung – Backenbreite: 100 mm – max. Spannkraft: 16 kN bei 150 bar – Lösedruck: 20 bar – Krafthub pro Schlitten: 22 mm – max. Öffnungsweite: 316 mm – Baulänge: 395 mm – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 7.3540
  3. hydraulisch doppelt wirkend betätigt – Backenbreite: 130 mm – max. Spannkraft: 25 kN bei 150 bar – Lösedruck: 20 bar – Krafthub pro Schlitten: 35 mm – max. Öffnungsweite: 436 mm – Baulänge: 509 mm – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 7.3540
  4. hydraulisch doppelt wirkend betätigt – Ausführung mit Öffnungshubbegrenzung – Backenbreite: 130 mm – max. Spannkraft: 25 kN bei 150 bar – Lösedruck: 20 bar – Krafthub pro Schlitten: 35 mm – max. Öffnungsweite: 436 mm – Baulänge: 509 mm – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 7.3540
  5. hydraulisch doppelt wirkend betätigt – Backenbreite: 160 mm – max. Spannkraft: 40 kN bei 150 bar – Lösedruck: 20 bar – Krafthub pro Schlitten: 45 mm – max. Öffnungsweite: 520 mm – Baulänge: 605 mm – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 7.3540
  6. hydraulisch doppelt wirkend betätigt – Ausführung mit Öffnungshubbegrenzung – Backenbreite: 160 mm – max. Spannkraft: 40 kN bei 150 bar – Lösedruck: 20 bar – Krafthub pro Schlitten: 45 mm – max. Öffnungsweite: 520 mm – Baulänge: 605 mm – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 7.3540
  7. gegen Festbacke spannend – hydraulisch betätigt – Backenbreite: 100 mm – max. Spannkraft: 25 kN bei 400 bar – Spannhub pro Schlitten: 44 mm – Krafthub: 10 mm – max. Spannweite: 2 x 156 mm / 1 x 266 mm – Baulänge: 420 mm – Bauhöhe: 70 mm – mit 3.-Hand-Funktion – Spindelraum gekapselt – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 3.3660
  8. gegen Festbacke spannend – hydraulisch betätigt – Backenbreite: 125 mm – max. Spannkraft: 40 kN bei 400 bar – Spannhub pro Schlitten: 44 mm – Krafthub: 10 mm – max. Spannweite: 2 x 164 mm / 1 x 270 mm – Baulänge: 430 mm – Bauhöhe: 82 mm – mit 3.-Hand-Funktion – Spindelraum gekapselt – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 3.3660
  9. gegen Festbacke spannend – hydraulisch betätigt – Backenbreite: 125 mm – max. Spannkraft: 40 kN bei 400 bar – Spannhub pro Schlitten: 44 mm – Krafthub: 10 mm – max. Spannweite: 2 x 204 mm / 1 x 350 mm – Baulänge: 510 mm – Bauhöhe: 82 mm – mit 3.-Hand-Funktion – Spindelraum gekapselt – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 3.3660
  10. zentrisch spannend – hydraulisch betätigt – Backenbreite: 60 mm – Spannkraft: 10 kN bei 320 bar – Spannhub: 30 mm – max. Spannweiten: 12-126 mm – Baulänge: 170 mm – Bauhöhe: 80 mm – ohne Spannbacken – nach Katalogblatt WS 5.4502
Seite:
  1. Zurück
  2. 1
  3. 2

Beschreibung

Spannsystem ASH Automation

gegen Festbacke spannend
hydraulisch betätigt, doppelt wirkend
wahlweise mit integriertem Wegmesssystem zur Abfrage der Schlittenposition
die Wegmessung kann mittels eingebauter Sensorik oder über Erfassung des Volumenstroms erfolgen

In Verbindung mit dem optionalen Wegmesssystem können Werkstückabmessungen direkt über eine Steuerung eingegeben, erfasst und angefahren werden. Das manuelle Verstellen der Spannweiten entfällt. Die Werkzeugmaschine muss zum Rüsten nicht mehr gestoppt werden. Dadurch werden Stillstandzeiten und Fehlerquellen durch manuelle Eingriffe reduziert.

Es können unterschiedliche Abmessungen von Teilefamilien in einem Spannsystem gespannt werden. Langwierige und teuere Vorrichtungswechsel entfallen und die Maschinenlaufzeit wird erhöht. Auch kann die Anzahl werkstückspezifischer Vorrichtungen reduziert und somit Vorrichtungskosten eingespart werden.

Die Prozesssicherheit wird durch die Abfrage aller Funktionen positiv beeinflusst. Spann- und Bedienungsfehler werden vermieden und Ausschussquoten sinken. Langlebigkeit und Servicefreundlichkeit werden durch die geschlossene Bauform des Spannsystems erreicht.

Kosten für Vorrichtungswartung und damit Maschinenstillstand werden reduziert. Die Stabilität des Unterteils und eine exakte Nullpunktlage der Festbacke garantieren auch für Ihre Produkte eine hohe Qualität.

Besonderer Nutzen

  •     automatisierbare Rüstvorgänge
  •     großer hydraulischer Hub
  •     Schlittenposition und Spannkraft kontrollierbar
  •     optimierter Späneschutz
  •     hohe Stabilität durch ziehendes Spannprinzip


Bauarten
Backenbreiten 100, 125 mm
hydraulisch doppelt wirkend, Hub bis 200 mm

Spannsystem ASH Automation

Anwendungsvideo: Hydraulisch betätigtes Spannsystem ASH für die Automation

Werkstück-Spannsysteme MC-P Z

zentrisch spannend, hydraulisch betätigt
Backenbreiten 60, 100 und 125 mm

Einsatz
Werkstück-Spannsysteme MC-P Z werden besonders vorteilhaft bei der 5-Achs-Bearbeitung eingesetzt. Die kompakte Bauform ermöglicht eine gute Zugänglichkeit der Werkzeuge zum Werkstück. So können kollisionsfreie Werkzeugwege sowie eine 5-seitige Werkstückbearbeitung mit kurzen Standardwerkzeugen erreicht werden.
Durch den guten Späneschutz sind Werkstück-Spannsysteme MC-P Z besonders für den Einsatz in Palettensystemen geeignet.
Die hohe Kraft und Stabilität machen ein Vorprägen der Werkstücke überflüssig.

Beschreibung
Werkstück-Spannsysteme der Baureihe MC-P Z zeichnen sich durch eine sehr kompakte Bauform und ihre patentierte Segmentbauweise aus. Durch die weit oben im Gehäuse angeordnete Verstellspindel wird die Verformung beim Spannvorgang im Unterteil auf ein Minimum reduziert. Damit wird eine hohe Steifigkeit des Spannsystems erreicht.
Die patentierte Segmentbauweise garantiert ein Höchstmaß an Genauigkeit und Stabilität. Das Führungsspiel wird auf nahezu Null reduziert. Alle Bauteile sind aus gehärtetem Stahl.
Die Spannsysteme MC-P 100 Z / 125 Z sind bereits für den Einsatz auf einem Nullpunkt Spannsystem vorbereitet. Hierzu befinden sich an der Unterseite des Gehäuses Aufnahmegewinde für Einzugsnippel.

Doppelspannsystem DS

gegen Festbacke spannend
DS-H: hydraulisch betätigt

Für mittlere und große Serien: Doppelspannsystem DS hydraulisch betätigt zur rationellen Bearbeitung von Werkstücken vorzugsweise bei kurzen Taktzeiten. Einsatz auch für Reihenanordnungen zum Spannen von Werkstücken, die mehrere Spannstellen erfordern. Kompakt und bedienerfreundlich für 2 optional 4 Werkstücke (DS125).
Die Doppelspannsysteme der Baureihe DS zeichnen sich durch ein hohes Maß an Prozesssicherheit aus. Die patentierte Führung und Abdichtung der Spannsysteme garantiert eine lange Lebensdauer bei minimalem Wartungsaufwand. Die 3.-Hand-Funktion erleichtert das Einlegen der Werkstücke in Folge.

Besonderer Nutzen

  •     hohe Spannkräfte bis 40 kN
  •     konstante Baulängen und große Spannbereiche, 1, 2 oder 4 Werkstücke
  •     optimale Abdichtung gegen Späne und Kühlmittel
  •     Fixierung und Befestigungsmöglichkeiten für kundenspezifische Spannbacken
  •     Befestigung direkt durch das Unterteil möglich
  •     Spannen von unterschiedlich großen Werkstücken
  •     hohe Nullpunkt-Genauigkeit durch lastfreie Mittelbacke
  •     Einstellung für beide Spannstellen von einer Seite


Bauarten
Backenbreiten 100 und 125 mm
hydraulisch betätigt, einfach wirkend

Hydraulisch betätigtes Doppelspannsystem DS-H

Zentrier-Spannstock ZH

zentrisch spannend
hydraulisch betätigt, doppeltwirkend

Zentrier-Spannstöcke positionieren und spannen Werkstücke unter Einfluß der äußeren Konturen exakt in einer vorgegebenen Symmetrieachse. Sie können flexibel auf Bearbeitungszentren, Werkzeug- und Endenbearbeitungsmaschinen sowie innerhalb von Sonderspannvorrichtungen eingesetzt werden.
Der hydraulische Spann- und Lösevorgang erfolgt durch einen externen Druckgeber mit einem doppeltwirkenden Kreis. Die spielfrei eingestellte Gleichlaufeinrichtung gewährleistet eine hohe Zentriergenauigkeit.

Besonderer Nutzen

  •     hohe Spannwiederholgenauigkeit ± 0,02 mm
  •     konstante Baulängen und große Spannbereiche
  •     Aufbaulage beliebig
  •     Fixierung und Befestigungsmöglichkeiten für kundenspezifische Spannbacken
  •     Kühlmittel- und Späneschutz durch integrierte Abstreifer in den Spannschlitten
  •     großer Schlittenhub
  •     Öffnungshubbegrenzung über Stellschraube
  •     geeignet für Anschluß an Zentralschmierung mit Bettbahnöl VG 68 (bitte Info anfordern)


Bauarten
Backenbreiten 100, 125, 160 mm
hydraulisch doppelt wirkend

Hydraulisch betätigter Zentrier-Spannstock ZH

Anwendungsbeispiele

Automation mit HILMA Turmspannsystemen

Dieses Anwendungsbeispiel zeigt eine Automationslösung für horizontale Bearbeitungszentren mit mechanischen TS 125 Vector Spanntürmen. Die Beladung der Werkstücke ist voll automatisiert mit einem Roboter. Die Betätigung der Spanntürme erfolgt über ein, an der Beladestation angebrachtes Schraubsystem. Die komplette Automation erfolgt nur einmalig in der Beladestation. Die Spannung muss nicht weiter im Palettensystem oder in der Maschine überwacht werden. Es ist keine Medium, wie Luft oder Öl zum Spannen erforderlich. 

Automationslösung mit mechanischen TS 125 Vector Spanntürmen

Senkt Rüstkosten bis zu 90%

Dieses Anwendungsbeispiel zeigt die Spannsysteme ASH in einer teilautomatisierten Fertigung. Die Beladung der Werkstücke erfolgt zur Zeit noch von Hand, kann aber in Zukunft auch vollautomatisiert erfolgen. Die Spannsysteme verfügen über ein Wegmesssystem. Werkstückdaten, wie Spannweite und Spannkraft werden in der Steuerung hinterlegt und bei Bedarf aufgerufen, somit erfolgt das Rüsten auf eine neue Spannweite voll automatisch und die Produktion von Losgröße 1 ist bereits wirtschaftlich realisierbar. Die Rüstzeiten wurden um ca. 90 % gesenkt und die Ergonomie am Arbeitsplatz wesentlich verbessert. Mehr dazu auch im Video und Anwenderbericht.

Teilautomatisierte Fertigung mit Spannsystem ASH

Spannsysteme ASH

Die Spannsysteme ASH sind speziell für Anwendungen in der Automation entwickelt. Die Funktion ist hydraulisch doppeltwirkend. Hydraulische Hübe können eine Vielzahl von Werkstücken ohne System- oder Backenwechsel bis zu 250 mm spannen. Ein integriertes Wegmesssystem ermöglicht die Positionierung der Spannbacke auf das jeweils benötigte Einlegemaß. Dieser Vorgang kann in der Steuerung für weitere Werkstücke, mit neuen Positionen abgelegt werden. Somit erfolgt das Rüsten auf eine neue Spannweite voll automatisch und die Produktion von Losgröße 1 ist wirtschaftlich realisierbar. Weitere automatisierte Funktionen sind der Backenwechsel oder auch der Wechsel der kompletten Spannvorrichtu

Doppelt wirkendes, hydraulisches Spannsystem AS H

Hydraulisch betriebener Zentrierspannstock ZH

Drei hydraulisch betriebene Zentrierspannstöcke „Z 100 H“ auf einer Maschine zur Endenbearbeitung. Die komplett automatisierte Anlage läuft im mannlosen Betrieb. Werkstückspezifische Backen spannen unterschiedliche Durchmesser im immer gleichen Zentrum. 

3 hydraulisch betriebene Zentrierspannstöcke „Z 100 H“ auf einer Maschine zur Endenbearbeitung

Hydraulisch betriebener Zentrierspannstock ZH

Zwei Zentrierspannstöcke „Z 160 H“ im vollautomatischen Betrieb einer Maschine zur Endenbearbeitung. Das nächste Werkstück liegt schon bereit (rechts oben im Bild), es wird vom Greifer (oberhalb des in Bearbeitung befindlichen Werkstücks) zugeführt, nachdem dieser das vorherige Werkstück nach links abgeführt hat. Optimierte Spannbacken ermöglichen die Bearbeitung unterschiedlicher Bauteile ohne Backenwechsel. Die komplette automatisierte Anlage läuft im mannlosen Betrieb.

Zwei Zentrier-Spannstöcke "ZH 160 H" zur Endenbearbeitung

PDF Katalogblätter

PDF

Automation Spannsysteme ASH gegen Festbacke spannend – hydraulisch doppeltwirkend – Baugröße 100 und 125 mm

Katalogblatt WS 11.3100
PDF

Werkstück-Spannsysteme MC-P Z zentrisch spannend – mechanisch oder hydraulisch betätigt – Backenbreiten 40, 60, 100 und 125 mm

Katalogblatt WS 5.4502
PDF

Doppelspannsysteme DS gegen Festbacke spannend – hydraulisch betätigt – Baugrößen 100 und 125 mm

Katalogblatt WS 3.3660
PDF

Zentrier-Spannstock ZH zentrisch spannend – hydraulisch betätigt – Baugrößen 100•125•160 mm

Katalogblatt WS 7.3540