Hohlkolbenzylinder

Hohlkolbenzylinder für Pressentisch und -stößel

In Verbindung mit Zugankern, Schrauben oder Gewindestangen zum Spannen und Klemmen von Werkzeugen an Pressen und Maschinen

Baureihen  (5)

Artikel  (34)

  1. einfach wirkend, ohne Federrückstellung – Kolbenrückstellkraft: 0,18 kN – Hub: 12 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 34,8 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1300 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21300&dllang=de
  2. einfach wirkend, ohne Federrückstellung – Kolbenrückstellkraft: 0,27 kN – Hub: 12 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 54 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1300 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21300&dllang=de
  3. einfach wirkend, ohne Federrückstellung – Kolbenrückstellkraft: 0,42 kN – Hub: 15 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 84 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1300 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21300&dllang=de
  4. einfach wirkend, ohne Federrückstellung – Kolbenrückstellkraft: 0,70 kN – Hub: 15 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 137,2 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1300 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21300&dllang=de
  5. einfach wirkend, mit Federrückstellung – Federkraft: 0,26 kN – Hub: 12 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 34,8 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1320 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21320&dllang=de
  6. einfach wirkend, mit Federrückstellung – Federkraft: 0,36 kN – Hub: 12 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 54 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1320 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21320&dllang=de
  7. einfach wirkend, mit Federrückstellung – Federkraft: 0,50 kN – Hub: 15 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 84 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1320 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21320&dllang=de
  8. einfach wirkend, mit Federrückstellung – Federkraft: 0,75 kN – Hub: 15 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 137,2 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1320 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21320&dllang=de
  9. für Schraube M12, einfach wirkend – Kolbenrückstellung über separate Feder – Rückstellfederkraft: 0,27 kN – Hub: 2,5 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 22 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1330 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21330&dllang=de
  10. für Schraube M16, einfach wirkend – Kolbenrückstellung über separate Feder – Rückstellfederkraft: 0,67 kN – Hub: 3,0 mm – max. Betriebsdruck: 400 bar – Spannkraft bei 400 bar: 54 kN – nach Katalogblatt WZ 2.1330 – Link zum PDF-Katalogblatt: – https://www.roemheld-gruppe.de/?dlname=WZ21330&dllang=de
Seite:
  1. Zurück
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4

Beschreibung

Einsatzbereiche:

In Verbindung mit Zugankern, Schrauben oder Gewindestangen zum Spannen und Klemmen von Werkzeugen an Pressen und Maschinen.

Besondere Merkmale:

  •     flache und kompakte Bauweise
  •     ruckfreie Kolbenbewegung
  •     Hubbegrenzung auf max. Betriebsdruck ausgelegt
  •     leicht nachrüstbar
  •     ideale Kraftübertragung

Hohlkolbenzylinder 2.1300

einfachwirkend ohne Federrückstellung, als Zug- oder Druckzylinder.
Der Einbau ist möglich durch Aufstecken, Einschrauben oder auch Anflanschen in beliebiger Lage. Die Spannkraft wird aufgebaut durch Beaufschlagung des Kolbens mit einem Druckmedium und die Kolbenruckstellung erfolgt durch äußere Krafteinwirkung.
Der Kolben ist mit einer durchgehenden Bohrung ausgestattet, gehärtet und geschliffen. Das Gehäuse des Hohlkolbenzylinders wird aus Vergütungsstahl gefertigt, Oberflache brüniert.

Hohlkolbenzylinder 2.1300

Hohlkolbenzylinder 2.1320

Einfachwirkend, mit Federrückstellung, als Zug- oder Druckzylinder.
Der Einbau ist möglich durch Aufstecken oder Anflanschen in beliebiger Lage. Die Spannkraft wird aufgebaut durch Beaufschlagung des Kolbens mit einem Druckmedium und die Kolbenruckstellung erfolgt durch Federkraft.
Der Kolben ist mit einer durchgehenden Bohrung ausgestattet, gehärtet und geschliffen. Das Gehäuse des Hohlkolbenzylinders wird aus Vergütungsstahl gefertigt, Oberflache brüniert.

Hohlkolbenzylinder 2.1320

Kurzhub-Hohlkolbenzylinder 2.1330

einfachwirkend, als Zug- oder Druckzylinder.
Das Spannelement ist besonders geeignet zum Spannen von mechanischen Spannleisten an Gesenkbiege- und Abkantpressen. Die Spannkraft wird aufgebaut durch Beaufschlagung des Kolbens mit einem Druckmedium. Die Kolbenruckstellung erfolgt über eine Feder, die in der Spannleiste montiert wird. Der Kolben ist mit einer durchgehenden Bohrung ausgestattet, gehärtet und geschliffen. Um eine optimale Anpassung an die Spannflache zu ermöglichen, kann der Hohlkolbenzylinder zusätzlich mit einer Kugelscheibe ausgerüstet werden.

Kurzhub-Hohlkolbenzylinder 2.1330

Sonderausführungen

Kundenspezifische Sonderausführungen lassen sich einfach realisieren.
Beispielsweise hinsichtlich Baugröße, Spannkraft, Spannhub oder doppelt wirkende Ausführungen.
Bitte fragen Sie bei uns an.

Hohlkolbenzylinder 3.1403 , federbetätigt spannen

Positionierung des Elementes auf den Werkzeugspannrand per Hand.
Lösen durch Beaufschlagung des Kolbens mit einem Druckmedium und Spannen über Federkraft.
Über die T-Nutenschraube wird das Werkzeug gegen die Spannfläche des Pressenstößels bzw. Pressentisches gespannt.

Einsatzbereiche

  •     drucklose Langzeitspannung von Werkzeugen oder Vorrichtungen an Pressentisch und -stößel
  •     bei begrenzten Platzverhältnissen


Besondere Merkmale

  •     die Hydraulikversorgung wird nur kurzfristig zum Lösen benötigt
  •     ideale Kraftübertragung
  •     handliche und kompakte Bauform mit Griffrillen
  •     keine Störkanten bei Einschieben der Werkzeuge
  •     leicht nachrüstbar
  •     geringer Montageaufwand



Hohlkolbenzylinder 3.1403, federbetätigt spannen

Hohlkolbenzylinder 3.2130, einfach wirkend

Positionierung des Elementes auf den Werkzeugspannrand per Hand.
Spannen durch Beaufschlagung des Kolbens mit einem Druckmedium und Lösen über Federkraft.
Über die T-Nutenschraube wird das Werkzeug gegen die Spannfläche des Pressenstößels bzw. Pressentisches gespannt.

Einsatzbereiche

  •     an Pressentisch und -stößel
  •     an Maschinen und Anlagen zum Spannen und Klemmen
  •     bei begrenzten Platzverhältnissen
  •     bei Umgebungstemperaturen bis max. 120° C


Besondere Merkmale

  •     optimale Anpassung an die Spannfläche durch Kugelscheibe
  •     T-Nutenschraube gegen Losdrehen gesichert
  •     ideale Kraftübertragung
  •     handliche und kompakte Bauform mit Griffrillen
  •     Spannkraft von 60 kN bis 104 kN
  •     großer Spannhub
  •     keine Störkanten bei Einschieben der Werkzeuge
  •     leicht nachrüstbar
  •     Kolben gehärtet und geschliffen
  •     geringer Montageaufwand
  •     voll belastbare Hubbegrenzung


Ausführungen
Hohlkolbenzylinder mit Kugelscheibe für die Anpassung an die Spannflächemit eingestellter und gesicherter T-Nutenschraube (alternativ: ohne oder mit beigelegter T-Nutenschraube)

Hohlkolbenzylinder - Ausführung ”L”, ohne Kugelscheibe ohne Kugelscheibe für die Anpassung an die Spannfläche. T-Nutenschraube lose beigefügt

Hohlkolbenzylinder 3.2130, hydraulisch spannen

Hohlkolbenzylinder 3.2130 - Varianten

Variante mit 20 mm Gesamthub
Optimale Anpassung an verschiedene Spannrandhöhen der Werkzeuge durch erhöhten Gesamthub von 20 mm (höherer Gesamthub auf Anfrage).
Technische Ausführung, Spannkräfte und Abmessungen entsprechen dem Standard aus Katalogblatt 3.2130.

Variante mit variablem Spannmaß
Frei einstellbar und flexible Anpassung an verschiedene Spannrandhöhen der Werkzeuge durch eine schnelle und einfache Verstellung des Zugankers mittels Kontermutter. Der Zuganker wird bei dieser Ausführung durch den Hohlkolbenzylinder gesteckt und am Ende durch eine Mutter auf das richtige Einstellmaß eingestellt.
Der Zylinder hat bei dieser Ausführung eine Durchgangsbohrung anstatt Gewinde. Technische Ausführung, Spannkräfte und Abmessungen entsprechen der Ausführung Standard aus Katalogblatt 3.2130.

PDF Katalogblätter

PDF

Hohlkolbenzylinder einfach wirkend – ohne Federrückstellung – max. Betriebsdruck 400 bar

Katalogblatt WZ2.1300
PDF

Hohlkolbenzylinder einfach wirkend – mit Federrückstellung – max. Betriebsdruck 400 bar

Katalogblatt WZ2.1320
PDF

Kurzhub-Hohlkolbenzylinder einfach wirkend – mit Federrückstellung – max. Betriebsdruck 400 bar

Katalogblatt WZ2.1330
PDF

Hohlkolbenzylinder federbetätigt spannen – hydraulisch lösen – einfach wirkend – Spannkraft 50 kN

Katalogblatt WZ3.1403
PDF

Hohlkolbenzylinder einfach wirkend – hydraulisch Spannen - federbetätigt Lösen – max. Spannkraft von 60 kN bis 104 kN – max. Betriebsdruck 400 bar

Katalogblatt WZ3.2130

Anwendungsbeispiele

Anwendungsvideo

Anwendungsbeispiele 1-3

Hohlkolbenzylinder 2.1300, einfachwirkend, ohne Federrückstellung, als Zug- oder Druckzylinder.

Hohlkolbenzylinder 2.1300
Hohlkolbenzylinder 2.1300
Hohlkolbenzylinder 2.1300

Anwendungsbeispiele 4-6

Hohlkolbenzylinder 2.1320,einfachwirkend, mit Federrückstellung, als Zug- oder Druckzylinder. Aufstecken oder Anflanschen in belieber Lage.

Hohlkolbenzylinder 2.1320
Hohlkolbenzylinder 2.1320
Hohlkolbenzylinder 2.1320

Anwendungsbeispiel 7 und 8

Spannen eines Biegegesenks mit Kurzhub-Hohlkolbenzylindern 2.1330 und mechanischer Flachspannleiste.

Kurzhub-Hohlkolbenzylinder 2.1330
Spannen eines Biegegesenks mit Kurzhub-Hohlkolbenzylindern 2.1330

Anwendungsbeispiel 9

Hohlkolbenzylinder 3.2130
Einsatz von Hohlkolbenzylindern am Pressenstößel

Hohlkolbenzylinder 3.2130

Anwendungsbeispiel 10

Hohlkolbenzylinder 3.2130

Einsatz von 32 Hohlkolbenzylinder in einer Presse.
Reduzierung der Rüstzeiten um 30%.

Hohlkolbenzylinder 3.2130

Anwendungsbeispiel 11

Hohlkolbenzylinder 3.2130 - Ausführung ”L”

Hohlkolbenzylinder 3.2130 Ausführung L "Light version"