Rückschlagventile, hydraulisch entsperrbar

Ventile zur Sperrung des Durchflusses und hydraulischer Entsperrung

ohne oder mit Vorentlastung

Baureihen  (2)

Artikel  (6)

  1. Flanschausführung – ohne Vorentlastung, max. 20 l/min – max. 500 bar, nach Katalogblatt C2.9512
  2. ohne Vorentlastung, max. 15 l/min – max. 500 bar, nach Katalogblatt C2.9511
  3. Flanschausführung – ohne Vorentlastung, max. 50 l/min – max. 500 bar, nach Katalogblatt C2.9512
  4. Flanschausführung – mit Vorentlastung, max. 50 l/min – max. 500 bar, nach Katalogblatt C2.9512
  5. mit Vorentlastung, max. 55 l/min – max. 500 bar, nach Katalogblatt C2.9511
  6. ohne Vorentlastung, max. 55 l/min – max. 500 bar, nach Katalogblatt C2.9511

Beschreibung

Hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile C 2.9511 und C 2.9512

Allgemeines
Entsperrbare Rückschlagventile sind federbelastete Sitzventile mit freiem Durchfluss von B nach A und gesperrtem Durchfluss in der Gegenrichtung, der jedoch durch Druck- beaufschlagung von Steueranschluss Z „entsperrt“ werden kann. Der zum Entsperren erforderliche Mindestdruck ist von der Höhe des Gegendrucks am Anschluss A abhängig.
Bei der vorgesteuerten Ausführung wird zunächst ein im Hauptventilkolben untergebrachtes kleineres Sitzventil geöffnet.

Das hat folgende Vorteile:

  • Der Steuerdruck zum Öffnen ist wesentlich kleiner, was den Einsatz von Schwenkspannern mit ungünstigen Flächenverhältnissen ermöglicht.
  • Der Druckabbau erfolgt relativ sanft. Das schont alle Hydraulikkomponenten und der Geräuschpegel sinkt.


Einsatz
Sperrung leckölfreier Zylinder in Verbindung mit nicht leckölfreien Wegeventilen und Druckhaltung auf abgekuppelten Anlageteilen (Spannpaletten).

Wichtige Hinweise!
Bei Schwenkspannern und Zugzylindern kann es beim Entspannen zu einer gefährlichen Druckübersetzung kommen, wenn der Entsperrdruck zum Öffnen nicht ausreicht.
Deshalb müssen hier vorgesteuerte Rückschlagventile eingesetzt werden, die einen wesentlich niedrigeren Öffnungsdruck benötigen.

Rohrgewindeausführung C2.9511
Flanschausführung C2.9512

PDF Katalogblätter

PDF

Rückschlagventil, hydraulisch entsperrbar ohne/mit Vorentlastung – Rohrgewindeausführung – max. Betriebsdruck 500 bar

Katalogblatt C2.9511
PDF

Rückschlagventil, hydraulisch entsperrbar ohne/mit Vorentlastung – Flanschausführung – max. Betriebsdruck 500 bar

Katalogblatt C2.9512

Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiel 1

mit Rohrgewindeausführung C2.9511

Anwendungsbeispiel mit Rohrgewindeausführung C2.9511

Anwendungsbeispiel 2

mit Flanschausführung C2.9512

Anwendungsbeispiel mit Flanschausführung C2.9512